stp

Radfahrer schwer verletzt

Alken. Am Sonntagmittag, 15. Oktober, ist ein 50-jähriger Radfahrer bei einem Unfall auf der L 207 schwer verletzt worden.

Ein langsam bergab fahrender 67-jähriger Pkw-Fahrer bog rund 200 Meter vor der Einmündung in die B 416 nach rechts in die Straße "Im Quidenbaum" ab. Der hinter ihm fahrende Pkw überholte den Abbieger. Dahinter folgte der Radfahrer, der den Abbiegevorgang zu spät erkannte und auf das Heck des Abbiegenden auffuhr. Er prallte gegen die Heckscheibe, die daraufhin zerbarst und stürzte. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu, so dass er durch den Notarzt behandelt und durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Themenfoto: Fotolia

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.