Christian Thielen

Fußgänger wird angefahren / Unfallopfer verschwindet spurlos

Kottenheim. Mysteriöser Unfall auf der B 262 zwischen Kottenheim und Mendig. Ein Autofahrer teilt der Polizei mit, dass er einen Fußgänger angefahren habe - doch das Unfallopfer verschwindet spurlos.

Am Montag, 1. Oktober, gegen halb 3 am Morgen, soll sich der Zusammenstoß ereignet haben. Unvermittelt sei ein Fußgänger auf die Fahrbahn gesprungen und von seinem Auto seitlich erfasst worden, teilte ein Pkw-Fahrer der Polizei mit. Der Fußgänger sei aber nicht mehr zu sehen, fügte er hinzu.

Die Polizei leitete daraufhin eine intensive Suchaktion ein, an der sich auch die Feuerwehr und ein Polizeihund beteiligten. Das Unfallopfer konnte aber nicht gefunden werden.

 

 

Von dem Fußgänger ist bislang nur bekannt, dass er eine helle Jacke trug. Ob und wie schwer er durch die Kollision verletzt wurde ist unklar. Hinweise an die Polizei Mayen unter Telefon 02651/8010.Fotos: Walz

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.