stp

Update: Schwerer Unfall auf der B 410

Lind. Am Dienstagmorgen, 14. März, gegen 7 Uhr hat sich auf der der B 410 bei Lind - zwischen Nachtsheim und Boos - ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.

Ein Autofahrer, der aus Richtung Mayen in Richtung Kelberg fuhr, kam aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit einem entgegenkommenden Lkw zusammen. Der Pkw-Fahrer wurde dabei eingeklemmt. Nach der komplizierten Rettung durch die Feuerwehr wurde der er mit lebensbedrohlichen Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Der Fahrer des Lkw erlitt einen Schock, wurde ansonsten glücklicherweise nur leicht verletzt. Der Sachschaden dürfte sich auf schätzungsweise 50.000 Euro belaufen.

Die B 410 war an der Unfallstelle bis 12 Uhr voll gesperrt. Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren Boos, Nachtsheim und Virneburg, der Rettungshubschrauber Christoph 23 aus Koblenz, Angehörige des DRK-Rettungsdienstes Mayen, der Straßenmeisterei Mayen sowie Beamte der Polizeiinspektionen Adenau und Mayen.

Fotos: Walz

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.