Stefan Pauly

Volkslauf über die Höhen der Eifel

Mittelbaar. Beim 26. Internationalen Volkslauf des LT Baar waren 216 Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Start. Über die Höhen der Eifel ging es über fünf und zehn Kilometer sowie über die Halbmarathondistanz.

Den Jedermann-Lauf über fünf Kilometer bewältigten 45 Läuferinnen und Läufer. Für die hohe Zahl sorgte die Jugend-Fußballmannschaft des JSG Herresbach/Baar, die mit etlichen Fußballern an den Start ging. Das Rennen entschied der Vorjahressieger Marvin Zyciora vom LT SV Hönningen für sich, gefolgt vom Vorjahreszweiten David Nürenberg von der JSG Herresbach/Baar und Lennert Kolberg vom Triathlon TUS Ahrweiler. Schnellste Frau wurde Majtie Kolberg von den TriKids TUS Ahrweiler. Ihre Vereinskameradin Jara Brandenberg holte sich den zweiten Platz und Dritte wurde Mona Schmitz vom LT Baar. Der Hauptlauf über zehn Kilometer war mit 59 Aktiven die beliebteste Distanz. Spitzenreiter war Peter Klein von VfB Ahbach in einer Zeit von 37:51 Minuten. Zwei Minuten nach ihm kam Gerd Uhren vom Triathlon TUS Ahrweiler ins Ziel. Markus Müller von der JSG Herresbach/Baar belegte den dritten Platz. Schnellste Frau war in diesem Jahr wieder Tanja Pesch vom TUS Kreuzweingarten-Rheder. Zweite wurde Swantje Kolberg vom Triathlon TUS Ahrweiler, gefolgt von Judith Breil von der LG Laacher See. Beim anspruchsvollen Halbmarathon galt es einen Höhenunterschied von insgesamt 207 Metern zu überwinden. Dieser Herausforderung stellten sich 29 Aktive. Am besten hatte Norbert Schneider vom Verein Brunert Köln die Strecke im Griff ? er überquerte die Ziellinie nach 1:22:18 Stunden. Damit war er knapp vier Minuten schneller als im Vorjahr. Konrad Branse vom LT SV Westum folgte ihm in 1:24:27 Minuten. Dritter wurde Bernd Engel von der LG Laacher See. Gesamtsiegerin wurde Hilde Helf, gefolgt von Christiane Gassen vom LT SV Westum und Gaby Zimmer von den "Eifelbrummern". Auch die Walkerinnen und Walker waren wie die Bambini und Schüler zahlreich am Start. Stärkste Gruppen waren die Aktiven des TuS Ahrweiler mit den TriKids sowie der Triathlongruppe und der LG Laacher See.

Foto: privat 

www.lauftreff-baar.de 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.