fs

Karneval und Kratzattacken

Polizei muss zweimal eingreifen

Daun. Gleich zweimal musste die Polizei am Wochenende eingreifen, weil es Streit nach Karnevalsveranstaltungen gab. In beiden Fallen erlitten beteiligte Kratzwunden.

In den frühen Morgenstunden des 28. Januars musste die Polizei Daun zweimal nach Karnevalsveranstaltungen in Darscheid und Kradenbach Strafanzeigen wegen Körperverletzung aufnehmen. In Darscheid gerieten ein junger Mann und eine Frau, beide aus der Verbandsgemeinde Daun, in Streit, der darin gipfelte, dass die Frau dem Mann Kratzwunden am Hals beibrachte. 

In Kradenbach stritten sich zunächst zwei junge Männer aus der Verbandsgemeinde Daun. Als die Freundin eines der Männer sich einschaltete, eskalierte die Situation. Auch hierbei wurde der Kontrahent von der Frau derart heftig im Gesicht gekratzt, dass die Wunden im Krankenhaus behandelt werden mussten.

Zeugen der Auseinandersetzungen werden gebeten, sich bei der Polizei Daun, Tel. 06592 96260, zu melden.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.