fs

Umgestürzter Baum bohrt sich durch Windschutzscheibe

26-jährige Fahrerin wird leicht verletzt

Neroth. Nach einem Bremsmanöver auf der L 27 bei Neroth, ist eine Autofahrerin am Mittwoch, 3. Januar, mit ihrem Fahrzeug im Graben gelandet. Dabei bohrte sich ein umgestürzter Baum durch die Winschutzscheibe

Am Mittwoch, 3. Januar gegen 5.50 Uhr befuhr eine 26-jährige Verkehrsunfallbeteiligte aus der Verbandsgemeinde Gerolstein mit ihrem Auto auf der Landstraße 27von Kirchweiler in Richtung Neroth. Durch den vorherrschenden Sturm waren zahlreiche Äste abgebrochen und auf die Fahrbahn gefallen. Die Unfallverursacherin musste ihr Fahrzeug stark abbremsen, geriet ins Schleudernund landete nach einer 180-Grad-Drehung im Straßengraben. Ein umgestürzter, liegender Baum bohrte sich auf der Beifahrerseite durch die Windschutzscheibe. Am Fahrzeug entstand hohrer Sachschaden. Die Fahrerin wurde nur leicht verletzt.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.