GS

Tödlcher Arbeitsunfall

Ein Arbeitsunfall mit tödlichem Ausgang ereignete sich gestern Nachmittag gegen 16 Uhr in einer Lavagrube  zwischen Dohm-Lammersdorf und Hillesheim.
Wie die bisherigen Ermittlungen der Polizei ergaben, fuhr ein 59 jähriger Muldenkipperfahrer in der Grube rückwärts an eine Abbruchkante heran. Hierbei verschätzte er sich möglicherweise und fuhr über die Kante hinaus. Der Muldenkipper überschlug sich mehrfach rückwärts und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer erlitt tödliche Verletzungen. Im Einsatz waren der Rettungsdienst, ein Notarzt, die Freiwillige Feuerwehr, die Polizei Daun und Gerolstein, sowie ein Polizeihubschrauber

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.