Tante Ernas Kultur-Picknick (8)

Bad Münstereifel 20:00
Einzeltermin

Tante Ernas Kultur-Picknick (8)

Tante Erna hat wieder einmal einen wunderbaren Künstler aufgestöbert: den Song-Poeten und Gitarristen Manuel Depryck.
In ihrem achten Kultur-Picknick stellt sie ihn den Zuschauern vor. Sie bittet außerdem darum, dass sich das Publikum ess- und trinkbare Verpflegung mitbringen und zu sich nehmen möge, denn schließlich wäre es sonst kein Picknick.

Manuel Depryck ist ein Musiker mit einer außergewöhnlichen Stimme, gepaart mit einem faszinierend unaufdringlichen, erstklassigen Gitarrenspiel. Schließt man die Augen, fühlt man sich durch seine Musik in eine andere Welt versetzt.
Schon lange von der keltischen Kultur fasziniert, unternahm er zahlreiche Reisen nach Schottland und fand damit einen Ort, der ihn völlig in seinen Bann schlug. Meist reiste er zu Fuß und mit dem Rucksack, und immer wieder gab es diese besonderen Begegnungen zwischen Menschen, die er in abgelegenen Gegenden unterwegs traf und die viel zu erzählen hatten. Viele dieser Geschichten haben Manuel Depryck zu Liedern inspiriert, in denen er dieses besondere Gefühl des Zusammentreffens, das Erlebte und das eigentlich Unbeschreibliche musikalisch weitergibt. Zwischen seinen Songs erzählt er gern von den dort erlebten Abenteuern, was seinen Konzerten immer eine besondere Note verleiht.
An diesem Abend wird er also Einiges zu berichten haben und dazu natürlich auch einen Querschnitt durch sein umfangreiches Song-Repertoire präsentieren.
Außerdem gibt es von Tante Ernas Nichte Zilli Eschbach wieder eine passende Lesung (dann auch ohne ihren ansonsten unüberhörbaren rheinischen Akzent) sowie die gewohnt norddeutsch-trockenhumorige Moderation von Tante Ernas Neffen Hauke Lütjensteen. Und traditionsgemäß singen die beiden dann auch zum Abschluss der Veranstaltung ihr unvermeidliches Picknick-Lied.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist wie immer frei, der Austritt aber nicht. Das bedeutet, dass man nicht vorher, sondern am Ende des Abends die Arbeit der Künstler angemessen honoriert.
Da das Kultur-Picknick im ersten Stockwerk stattfindet, kann der Zugang nur über Treppen erfolgen und ist ausnahmsweise nicht barrierefrei.

Karten gibt es an der Tageskasse; da die Veranstaltung auf 33 Plätze begrenzt ist, wird empfohlen, unter 0 22 57 – 44 14 oder unter kulturhaus@theater-1.de zu reservieren.

Webseite

http://www.theater-1.de/tkprg.htm