Saisonale Gaumenfreuden

Herbstliche Genussmomente bei traumhafter Aussicht auf Triers berühmtestes Wahrzeichen

 

Zum Ende des Jahres verwöhnen wir unsere Wochenspiegel-Leser wieder mit „essquisiten“ Kreationen der Haute Cuisine. Hierzu hat Carsten Vogt, Küchenchef des Mercure Hotels, eigens ein ganz besonderes 3-Gänge-Menü entworfen. Kreativ, mit Liebe zum Detail und exzellent aufeinander abgestimmten Komponenten verspricht das Menü herrlich herbstliche Genussmomente.

 

Der gebürtige Kamp-Lintforter hat bereits vor zwei Jahren das „Steuer“ übernommen. „Bei uns ist alles frisch“, lautet die oberste Maxime des Küchenchefs. Im Restaurant Porta kommen schon längst nicht mehr nur Hotelgäste auf ihre Kosten, sondern es ist Carsten Vogt vielmehr ein besonderes Anliegen Jedermann mit seiner Kulinarik zu begeistern.

 

Passend zur Jahreszeit lässt bereits die Vorspeise träumerisch das wundervoll herbstliche Panorama rund um die Porta Nigra genießen.  Eine perfekt auf den Punkt gebratene Jakobsmuschel auf Kürbis-Ragout bildet die Hauptkomponente des Vorspeisentellers. Kürbis-Püree, Salzzitrone, karamellisierte Kürbiskerne begleitet durch eine „Scharzhofberg“ Spätlese runden die Komposition ab. Der Clou – perfektioniert wird die Variation durch einen sensationellen Kürbis-Cappuccino, der durch seine leichte Chili Note ideal harmoniert.

 

Der Hauptgang setzt, unter dem Motto „Surf and Turf“, den außergewöhnlichen kulinarischen Einstieg in die neue Jahreszeit fort. Gereicht wird ein Duett von Rinderfilet und Tigergarnele an Barolojus auf Pastinake mit karamellisierten Maronen und Schwarzwurzeln. Geschmacksexplosionen sind hierbei garantiert. Nicht zuletzt durch die Kombination aus Süße, Crunch-Elementen und natürlich dem Höhepunkt, dem bemerkenswerten Duett aus Tigergarnele und dem, bei 54 Grad, Sous vide gegarten Rinderfilet. Dazu wird, wahlweise, ein „Kanzemer Altenberg“ Riesling oder Pinot Noir gereicht.

 

Eine überraschende Dessert-Variation aus Süße, Frische und Schärfe bringt, last but not least, das exquisite Herbstmenü zur Vollendung. So erwartet den Genießer ein hausgemachter Auflauf von der Valrhona Schokolade mit Holzeis auf Annanas-Paprika-Minz Ragout. Komplettiert wird das süße Finale durch einen „Kaseler Nieschen“ Kabinett Riesling.

Das Menü:

Nutzen auch Sie, vom 6. Oktober bis zum 3. November, die Gelegenheit, bei wunderschönem Panoramablick auf Triers bekanntestes UNESCO-Weltkulturerbe, und entdecken neue Geschmackswelten.

 

Gönnen Sie sich ein bisschen Luxus und erleben für nur 59,- Euro inklusive Weinbegleitung außergewöhnliche kulinarische Highlights.

 

RESTAURANT PORTA IM MERCURE HOTEL TRIER PORTA NIGRA

Porta-Nigra-Platz 1

54292 Trier

www.mercure.com

 

Reservierungen unter Telefon 0651 - 270 10, Stichwort "essquisit"