Brautmode

Spitze bleibt spitze

- dieses Motto gilt auch für die Brautmodensaison 2017. So sind die beliebtesten Hochzeitskleider weiterhin Brautkleider mit Spitze, und auch für Kleider im Vintage-Stil gibt es nach wie vor eine riesige Auswahl.

Blickdichte und durchsichtige Stoffe werden dabei gern kombiniert. Selbst ausgefallene Formen und Schnitte wie etwa Brautkleider im Meerjungfrauen-Stil liegen im kommenden Jahr voll im Trend. Ein besonderer Hingucker sind bereits befestigte Brautgürtel am Kleid, die man in der kommenden Saison sicher öfter entdecken wird.

Als neuester Trend gelten rückenbetonte Brautkleider - hinten tief ausgeschnitten und vorn mit schönem Dekolleté. Aber auch mit Schnürung und Spitze kann ein schöner Rücken 2017 wahrlich entzücken.

Wer Spitze nicht mag und dennoch auffallen möchte, für den sind mit zahllosen Perlen oder Glitzersteinchen besetzte Brautkleider perfekt. Klassische Hochzeitskleider wiederum werden durch schwarze Akzente und Stickereien zum absoluten Eyecatcherr.

 

Fotos: Wilvorst/Tziacco/Weise