Dokumente

Dokumente und Unterlagen für die standesamtliche Trauung

 

- Personalausweis oder Reisepass

- Aufenthaltsbescheinigung der Meldebehörde (für jeden gemeldeten Wohnsitz, nicht älter als acht Tage)

- beglaubigte Abschrift aus dem Geburtsregister / bei Geburt im Ausland: (internationale) Geburtsurkunde

- ggf. Einbürgerungsurkunde

 

In Sonderfällen:

- Geburtsurkunden gemeinsamer Kinder

- Diplom-, Promotions- oder Magisterurkunde, sofern Sie Ihren Titel eintragen lassen möchten

 

Wenn Sie bereits verheiratet waren:

- Ehe-/Lebenspartnerschaftsurkunde der letzten Vorehe/Lebenspartnerschaft mit Auflösungsvermerk

- alternativ: beglaubigte Abschrift aus dem Familienbuch der Vorehe, mit Vermerk der Auflösung der Ehe

- Scheidungsurteil mit Vermerk der Rechtskraft (bei Eheurkunde ohne Eintragung der Scheidung)

- Sterbeurkunde des Ehegatten/Lebenspartners (bei Eheurkunde ohne entsprechenden Vermerk)

 

Dokumente und Unterlagen für die kirchliche Trauung

 

Katholische Trauung:

- Personalausweis oder Reisepass

- Taufbescheinigung mit Ledigennachweis (nicht älter als 3 Monate)

- Evtl. Firmungszeugnis

- Heiratsurkunde des Standesamts oder Anmeldebescheinigung zur Eheschließung

- Delegation (Erlaubnis des Pfarrers der Gemeinde, in der die Trauung stattfindet, wenn Sie von einem anderen Pfarrer begleitet werden)

- Entlassschein des Gemeindepfarrers, wenn Sie sich in einer anderen Gemeinde von einem anderen Pfarrer trauen lassen möchten

- Teilnahmebescheinigung eines Ehevorbereitungskurses

 

Evangelische Trauung:

- Personalausweis oder Reisepass

- Taufbescheinigung mit Ledigennachweis

- Konfirmationszeugnis

- Heiratsurkunde des Standesamts oder Anmeldebescheinigung zur Eheschließung

- Zäsion oder Dimissoriale (Erlaubnis des Gemeindepfarrers, wenn Sie sich außerhalb Ihrer Gemeinde trauen lassen wollen)

 

Ökumenische Trauung:

- Personalausweis oder Reisepass

- Taufbescheinigung mit Ledigennachweis (nicht älter als 3 Monate)

- Konfirmationszeugnis bzw. Firmungsurkunde

- Heiratsurkunde des Standesamts oder Anmeldebescheinigung zur Eheschließung

- Dispens (Erlaubnis des Gemeindepfarrers, wenn ein Partner katholisch ist)

- Delegation (Wenn Sie sich von einem anderen Pfarrer als dem der Gemeinde trauen lassen möchten)

- Dimissoriale (Wenn Sie sich in einer anderen Gemeinde trauen lassen möchten)