mb

Achtung, überteuertes Gemüse

Verdacht des Wuchers und des Betrugs

Hunsrück/Nahe. Aktuell ist im Bereich der Polizeiinspektion Lauterecken - in den Verbandsgemeinden Lauterecken-Wolfstein und Meisenheim - ein Gemüsehändler unterwegs, der Kartoffeln und anderes Gemüse zu erhöhten Preisen anbietet. So kam es in dieser Woche in zwei Fällen, die der Polizei bekannt sind, zu einem Ankauf von Gemüse an der Haustür.

 

Erst im Nachhinein wurde den Käufern bewusst, dass sie für die Waren viel zu hohe Preise bezahlt hatten.

Wer in der Vergangenheit ein solches Geschäft abgeschlossen hat, sollte sich an die zuständige Polizeidienststelle wenden, da möglicherweise der Straftatbestand des Wuchers im Raum steht. Sollte die gelieferte Menge nicht der tatsächlich bezahlten entsprechen, könnte ein Betrug vorliegen.  

Die Polizei empfiehlt: Werden Waren an der Haustür angeboten, die Preise in aller Ruhe genau vergleichen. Seriöse Verkäufer werden für eine Überlegung bis zum nächsten Tag Verständnis aufbringen. 

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.