Kai Brückner

Aufstieg in die 2. Bundesliga ist geschafft!

Hunsrück/Nahe. 2. Bundesliga, wir kommen: Eine nahezu perfekte Hallensaison in der 1. Regionalliga Süd krönten die Hockeyspieler des Kreuznacher HC (KHC) am Wochenende mit der Meisterschaft und dem Aufstieg in die 2. Bundesliga.

Am vorletzten Spieltag fertigte der KHC in der IGS-Halle den Tabellenletzten HC Speyer mit 11:3 (7:0) ab und holte sich den letzten noch nötigen Punkt, um den Titel endgültig sicherzustellen. Es war der achte Sieg im neunten Saisonspiel, bei einem Unentschieden. Nicht nur die 25 Punkte, sondern auch das Torverhältnis von 72:29 zeugen von der Überlegenheit, mit der die KHC-Herren durch die Saison marschiert sind.

 

400 Zuschauer ließen sich das Spektakel nicht entgehen und tauchten die Tribüne vor dem Anpfiff in ein Meer rot-weißer Pappschilder. Die Mannschaft ließ sich auch nicht lange bitten und demonstrierte eindruckvoll ihre Stärke. Bei Stimmungsmusik und Freigetränken, gestiftet vom Friseur Hairkiller, feierte die KHC-Familie gemeinsam das Team und den Aufstieg. Zur Meistermannschaft gehören Trainer Markus Hippchen, Marcel Hippchen, Jan Fürsicht, Moritz Bauer, Maurice Hippchen, Marco Müller, Stefan Behr, Sebastian Behr, Moritz Rothländer, Andreas Beißmann, Moritz Jürgensen, Kapitän Christopher Zerfaß und Torwart Benjamin Riehl.

Text & Fotos: Dirk Waidner

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.