Kai Brückner

Expertentipps zum Thema Kinder- und Jugendsport

Hunsrück/Nahe. Fördert Sport die Gesundheit? Mit Sicherheit - aber nur, wenn dieser auch altersgerecht und im rechten Maß betrieben wird. So sind vor allem bei Kindern und Jugendlichen entwicklungsbedingte Besonderheiten im Trainingsprozess zu berücksichtigen.

Genau diesem Thema nimmt sich der erste »Sport- und Gesundheitstag« an, der am Sonntag, 23. März, bei freiem Eintritt vom Landessportbund, dem Sportmedizinischen Untersuchungszentrum der »kreuznacher diakonie« und dem Olympiastützpunkt RLP / Saarland veranstaltet wird. Zwischen 10 und 15.30 Uhr erhalten Trainer, Übungsleiter und Sportlehrer, Nachwuchsathleten, Ärzte, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Kinder, Jugendliche und Eltern zahlreiche Informationen rund um das Thema Kinder- und Jugendsport.

Vorträge, Experten-Info, Ausprobier-Angebote

So werden zwischen 10.30 und 12.15 Uhr Vorträge zu den Themen »Sportmedizinische Gesundheitsuntersuchung bei Kindern und Jugendlichen«, » Internistische und orthopädische Aspekte im Kinder- und Jugendtraining« und »Krafttraining bei Kindern und Jugendlichen unter Berücksichtigung sportmedizinischer Aspekte« gehalten. Zwischen 12.15 und 13 Uhr besteht dann die Möglichkeit, sich bei einem gesunden Mittagsimbiss zu stärken. Für diesen Genuss sorgt das »food@ucation«-Mensateam von Spitzenkoch Johann Lafer.

Im Anschluss wird den Besuchern von 13 bis 15.30 Uhr in Kooperation mit zahlreichen Partnern aus dem Sportbereich ein umfangreicher Praxisteil geboten: Experten werden in der Theodor-Fliedner-Halle und im Martin-Luther-Saal verschiedene Sportarten vorstellen, Tipps für ein altersgerechtes Kinder- und Jugendtraining unter anderem in den Bereichen  Koordinationstraining, Ergometer- und Krafttraining geben und zum Ausprobieren von Angeboten einladen. Zum Ende des Aktionstages schließen sich von 15 bis 15.30 Uhr eine Fragerunde und die Preisvergabe der Tombola an.

Um eine Anmeldung besonders im Hinblick auf die Planung des Mittagsimbisses wird bis 16. März über Tel. 0 61 31 / 2 81 44 74 oder E-Mail s.kremer@lsb-rlp.de gebeten.

Der Veranstaltungsflyer finden Sie hier.

Sportpraxis-Angebote zum Spüort- und Gesundheitstag

Zahlreiche Sportpraxis-Angebote von lokalen und regionalen Sportexperten und Vereinen gehören zum ersten Sport- und Gesundheitstag. In der Theodor-Fliedner-Sporthalle:

? Motorik-Konzept der Firma ARTZT.

? Koordinationstraining im Trampolinturnen.

? Koordinationstraining im Laufsport.

? Koordinationstraining im Hockey.

? Koordinationstraining in der Leichtathletik.

? Koordinationstraining im Tennis.

? Koordinationstraining im Taekwondo.

? Para-Boccia.

? Rollstuhltischtennis.

Im Martin-Lutherhaus:

? Ergometertraining im Kanusport.

? Ergometertraining im Rudern.

? Sportmedizinische Trainingstherapie bei Kindern

und Jugendlichen.

? Entspannungsverfahren für Kinder und Jugendliche.

? Praxisbeispiele zum Krafttraining bei Kindern.

Weitere Informationen: www.lsb-rlp.de (in die dortige Suchmaske »Gesundheitstag« eingeben).

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.