kb

Musikschule Mittlere Nahe lädt zum „Musikschultag" ein

Hunsrück/Nahe. Am Samstag, 21. Oktober, veranstaltet die Musikschule Mittlere Nahe den diesjährigen „Musikschultag 2017“ mit zwei Veranstaltungen.

Am Tag der offenen Tür von 10-13 Uhr werden alle Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen eingeladen, sich über das reichhaltige Angebot der Musikschule zu informieren. Egal ob E-Gitarre, Geige oder Tuba: Die unterschiedlichsten Instrumente können unter professioneller Anleitung ausprobiert werden. Von 11-11:20 Uhr findet  ein „Minutenkonzert“ statt: Dabei präsentieren Kinder kurze Musikstücke in 60 Sekunden. Um 11:30 Uhr findet eine offene Rock-Pop-Chor Probe für interessierte Erwachsene statt. In der Rock-Pop-Werkstatt können sich Jugendliche und Erwachsene über das Band Angebot der Musikschule informieren. Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt.

Um 17 Uhr findet in der Eichelberghalle Fürfeld das Jahreskonzert der Musikschule statt. Auf dem Programm stehen unter anderem Werke von Chopin, Liszt oder Villa-Lobus, virtuose Solostücke, kraftvolle Ensembles – bis zu Band und Orchester. Mit dabei ist die Band „Desaster“, Preisträger vom diesjährigen Bandwettbewerb „Music Power“. Ein Höhepunkt wird der Auftritt des Streichorchester „Alba“ – einer Kooperation mit der Musikschule Kirchheimbolanden unter der Leitung von Virgjil Gega. „Alba“ ist Landessieger des rheinlandpfälzischen Orchesterwettbewerbs und das Aushängeschild der Musikschule. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen unter www.musikschule-mittlere-nahe.de.

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.