Kai Brückner

Neujahrskonzert in der Pauluskirche Bad Kreuznach

Hunsrück/Nahe. Seit über 20 Jahren präsentiert die Junge Philharmonie Köln ihrem Publikum zum Jahreswechsel ein heiteres und zugleich besinnliches Programm. Am 7. Januar sind sie zu Gast in der Bad Kreuznacher Pauluskirche - präsentiert vom WochenSpiegel.

Wer sich auf ein Neujahrskonzert der Jungen Philharmonie Köln einlässt, weiß, dass an diesem Tag die "leichte Muse" mit Schalk und Humor vom Chefdirigent Volker Hartung regiert. Zusätzlich zu den jungen Solisten der Jungen Philharmonie Köln hat Hartung dieses Mal den Panflötisten Ion Malcoci eingeladen, der zusammen mit Andrei Pavlinciuc am Zymbal virtuose Balkan-Klänge zum Besten geben wird. Das Neujahrskonzert in der Bad Kreuznacher Pauluskirche am Mittwoch, 7. Januar, beginnt um 20 Uhr. Karten im Vorverkauf gibt es ab sofort unter anderem beim WochenSpiegel in Bad Kreuznach, Tel. 06 71 / 83 80 60.

Weitere Informationen: www.junge-philharmonie-koeln.com

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.