rs

Unfall auf der B41: Motorradfahrer schwer verletzt

Hunsrück/Nahe. Bei einem Verkehrsunfall auf der B 41 wurde am gestrigen Sonntag, 23. Juli, ein 73-jähriger Motorradfahrer aus Hessen schwer verletzt. Auf Höhe der Abfahrt Winzenheim kam der Mann gegen 15 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache auf dem linken Fahrstreifen nach links von der Fahrbahn ab.

Anschließend schleuderte er über eine Strecke von mehreren Hundert Metern mehrfach gegen die Mittelschutzplanke, stürzte und rutschte mit seiner Maschine über die Fahrbahn. Der 73-Jährige wurde hierbei schwer verletzt und vom Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. An seinem Motorrad entstand Totalschaden. Laut Zeugenaussagen war der Mann mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs. 

Die B41 musste über die Dauer von vier Stunden komplett gesperrt werden. Einige Verkehrsteilnehmer verhielten sich in diesem Zusammenhang völlig verantwortungslos. Sie wendeten auf der B41 und setzten die Fahrt als „Geisterfahrer“ bis zur nächsten Abfahrt fort.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.