Klaus Desinger

Wer wird die neue Deutsche Edelsteinkönigin?

Bewerbungen sind noch bis Ende Januar möglich

Hunsrück/Nahe. Gesucht wird eine interessierte junge Dame, die folgende Voraussetzungen mitbringt: Mindestalter 18 Jahre, Führerschein, zeitliche Flexibilität, gutes, Organisationsvermögen, Vereinbarkeit von Beruf und Amt, hohes Engagement, Heimatverbundenheit, Reisefreudigkeit, selbstbewusstes Auftreten, Bereitschaft, sich mit dem Thema Edelsteine und Edelsteinbearbeitung zu beschäftigen.

Die neue Repräsentantin darf sich auf zwei aufregende und erlebnisreiche Jahre freuen: Die Termine der Deutschen Edelsteinkönigin sind vielseitig, sowohl regional, überregional, als auch national und international. Sie reichen von Festen, Messebesuchen über Ausstellungseröffnungen, Empfänge, Galaabende bis hin zu Fernseh- und Radiointerviews.

Vielleicht geht's auch nach Hongkong

Die weiteste Reise führte die amtierende Deutsche Edelsteinkönigin Sonja Mzyk nach Hongkong / Asien. Offizielle Sponsoren für Krönungskleid, Haare, Make-up und Auto sind auch ihrer Nachfolgerin gewiss. Der Vorstand des Fördervereins hat das Management der Edelsteinkönigin inne und koordiniert die Termine, begleitet sie zu Auftritten und steht der Majestät jederzeit als Ansprechpartner zur Seite. Die Auswahl der Deutschen Edelsteinkönigin 2016-2018 erfolgt unter Ausschluss der Öffentlichkeit im Rahmen eines Castings. Erst am Krönungsabend wird die neue Majestät traditionsgemäß der  Öffentlichkeit präsentiert. Die Vorbereitungsphase bis dahin wird intensiv genutzt, es stehen z.B. ein Autogrammkartenshooting, das Kennenlernen der offiziellen Sponsoren der Amtszeit und Seminare zu verschiedenen Themen (u.a. Rhetorik) an.

Jetzt bewerben


Zudem wird das Krönungskleid gemeinsam mit einer Schneiderin entworfen. Gerne können sich Interessentinnen telefonisch, persönlich, per E-Mail oder über die Facebook-Seiten des Vereins näher über das Amt informieren und Fragen stellen. Carolin Totten (2. Vorsitzende) und Rouven Voigt (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit) begleiten die Repräsentantin maßgeblich und stehen für weitere Auskünfte gerne zur Verfügung. Bewerbungen mit Anschreiben, Lebenslauf und aussagekräftigem Foto sind ab sofort per Mail oder Post an den Förderverein möglich: Förderverein Deutsche Edelsteinstraße, Postfach 12 22 40, 55714 Idar-Oberstein, Tel.: 0 67 81 / 4 06 40 00. E-Mail: bewerbung@foerderverein-edelsteinstrasse.de


Bewerbungsschluss ist der 31. Januar 2016. Tickets für die Gala mit Krönung der 21. Deutschen Edelsteinkönigin am 18. Juni 2016 im Stadttheater Idar-Oberstein gibt es in Kürze beim WochenSpiegel.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.