rs

Brand in Mehrfamilienhaus / Hoher Sachschaden

Bad Kreuznach Stadt. Ein nächtlicher Brand in einem Mehrfamilienhaus in Bad Kreuznach hielt am frühen Mittwochmorgen die Einsatzkräfte der Feuerwehr auf trab. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar, erste Schätzungen sprechen von 200.000 Euro Sachschaden.

Gegen 2.55 Uhr früh wurde ein Familienvater im Obergeschoss des Hauses durch einen lauten Knall geweckt und entdeckte den Brand. Er weckte seine Frau, seine Tochter, sowie die anderen Bewohner des Hauses, die sich so allesamt rechtzeitig in Sicherheit bringen konnten. Vater, Mutter und Tochter erlitten leichte Rauchgasvergiftungen, der Familienvater darüberhinaus auch Verbrennungen am Fuß.

Der Grund für den Ausbruch des Brandes ist bislang noch nicht bekannt, die Ermittlungen laufen. Insgesamt waren mehr als 80 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdiensten im Einsatz.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.