kb

Verfolgungsfahrt: Opel-Fahrer entkommt Polizeikontrolle

Bad Kreuznach Stadt. Eine Verfolgungsfahrt mit einem silberfarbenen Opel Signum lieferte sich am vergangenen Montag, 8. Januar, die Polizei in Bad Kreuznach.

Um 10.55 Uhr sollte der Fahrer eines silberfarbenen Opel Signum in der Straße Brückes einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Nach dem Einschalten der Anhaltesignale fuhr der Fahrer zunächst auf die Charles-de-Gaulle-Straße in Richtung Innenstadt auf, bevor er im Kreisverkehr der Dr.-Konrad-Adenauer-Straße wendete und in Richtung Winzenheim fuhr. Hier beschleunigte der Fahrer plötzlich stark und flüchtete stadtauswärts. Im ersten Kreisverkehr vor Winzenheim fuhr der Fahrer der Polizei zufolge rücksichtslos entgegen der Fahrtrichtung durch den "Kreisel", um dann erneut mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Stadtmitte zu fahren. An der Abfahrt zur Straße Brückes bog der Opel Kombi erneut ab und flüchtete anschließend Richtung Bretzenheim wo er laut Polizei „aufgrund seiner hohen Motorisierung“ entkommen konnte.

Verkehrsteilnehmer, die durch den rücksichtslosen Fahrer des Opel gefährdet wurden, werden gebeten, sich bei der Polizei, Tel. 06 71 / 8 81 10, zu melden.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.