kb

Wochenmarkt zieht zeitweise zur Pauluskirche um

Bad Kreuznach Stadt. Der Wochenmarkt in Bad Kreuznach am Dienstag, 25. Juli, und Freitag, 28. Juli, wird wegen des Beachvolleyballturnieres auf dem Kornmarkt in die Kurhausstraße vor der Pauluskirche verlegt.

Ein weiterer Umzug an die Pauluskirche steht dann Mitte/Ende August bis Weihnachten 2017 an.  Im Zuge der Neugestaltung des Kornmarktes investieren die Kreuznacher Stadtwerke und erneuern alte Wasser- und Gasleitungen rund um den Kornmarkt. Detailliert heißt das von der Ecke Beinde/Mühlenstraße/Rossstraße bis auf die Höhe des Geesebrickelsche, von der Rossstraße entlang der Steingasse bis zur Turmstraße, hinter dem Sparkassen-Gebäude weiter bis zur Mannheimer Straße und in der Fußgängerzone vom Eingang Rossstraße bis auf die Höhe des Gebäudes Mannheimer Straße 114. Die Erneuerungsarbeiten sind von Mitte/Ende August bis Weihnachten 2017 geplant. Marktmeister Mathias Weyand hat die Wochenmarktbetreiber über die bevorstehenden Arbeiten auf dem Kornmarkt schriftlich informiert.

Schon einmal musste der Wochenmarkt im Jahr 2012 wegen Bauarbeiten auf dem Kornmarkt an die Pauluskirche umziehen. „Wir haben für den Freitag als Wochenmarkttag von Händlern Bewerbungen, die wir bislang aus Platzmangel auf dem Kornmarkt nicht berücksichtigen können. Das wird sich nach der Neugestaltung des Kornmarktes ändern und die Attraktivität des Wochenmarktes noch erhöhen“, so  Marktdezernent Udo Bausch.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.