Klaus Desinger

Auf Anfang: Das Woodstock im Naheland

Neues Musik- und Kulturfestival am22. und 23. Juli

Auen. Nach über einjähriger Vorbereitungsarbeit startet am 22. und 23. Juli das außergewöhnliche Kulturprojekt „Auf Anfang! Festival für Musik und Kunst“ in der kleinen Ortsgemeinde Auen an der Nahe. Insgesamt 13 Bands und DJs aus drei Ländern sowie Ausstellungen mit zeitkritischer Plakat- und Filmkunst sorgen für ein Festival, das es so in der ganzen Hunsrück-Nahe-Region noch nicht gegeben hat.

Für zwei Tage wird das 200-Einwohner-Dorf zu einer Spielwiese von angesagten Bands wie Friends of Gas aus München, Bounty Island aus Maastricht, Jamhed aus Stuttgart oder DJs aus Offenbach und Heidelberg. Dabei soll jeder auf seine Kosten kommen, ganz egal, ob man eher dem Rock-, Pop-, Punk-, Elektro- oder Liedermacher-Stil zugeneigt ist. Mit dem gemeinnützigen Event, bei dem 1 000 Besucher erwartet werden, möchte die Initiative für Freizeit und Musikkultur e.V. eine neue Plattform für zeitgenössisch relevante Musik und Kunst schaffen.

Karten gibt es beim WochenSpiegel Idar-Oberstein und Bad Kreuznach sowie unter www.adticket.de

Weitere Infos:www.initiative-fm.de

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.