Sina Ternis

K 120 - Ausbau zwischen Windhausen und Oppenhausen

Boppard. Am Montag, 6. August, beginnen die Arbeiten zum Ausbau der K 120 zwischen Windhausen und Oppenhausen sowie in der Ortslage Hübingen. Das teilt der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Bad Kreuznach mit. Im Zuge des Ausbaus, der circa drei Monate dauern wird, werden auch Versorgungsleitungen erneuert.

Aufgrund der geringen Fahrbahnbreite erfolgen die Arbeiten unter abschnittsweiser Vollsperrung der K 120 erfolgen. Die Erreichbarkeit von Hübingen wird entsprechend dem Baufortschritt über Windhausen oder Oppenhausen gewährleistet. Die Umleitungsstrecken sind ausgeschildert. 

Der Busverkehr wird unter Einschränkungen aufrecht erhalten. Hierzu wird in Hübingen ein provisorischer Buswendeplatz angelegt. Der LBM Bad Kreuznach bittet um Beachtung der Informationen durch die RMV sowie die Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die zu erwartenden Beeinträchtigungen.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.