ab

Sprinter überschlägt sich auf der A 61

Ein Mercedes Sprinter hat sich am Montag, 10. Juli, gegen 22.15 Uhr auf der A 61 überschlagen. Der mit drei Personen besetzte Transporter war von Ludwigshafen kommend in Richtung Köln unterwegs. Auf Höhe der Anschlussstelle Boppard-Buchholz verlor der 49-jährige Fahrzeugführer aufgrund eines geplatzten Reifens die Kontrolle über sein Fahrzeug. In der Folge geriet der Sprinter gegen die Mittelschutzplanke und überschlug sich. Danach kam er stark beschädigt auf Seite liegend auf der rechten Spur zum Stehen.

Alle drei Insassen wurden durch den Unfall glücklicherweise nur leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 15 000 Euro. Der Verkehr wurde einspurig an der Unfallstelle vorbei geleitet. Die Bergungs- und Aufräumarbeiten nahmen insgesamt etwa drei Stunden in Anspruch.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.