ab

Tombola ermöglicht 3 500 Euro-Spende an die Vor-Tour

Hunsrück/Nahe. Sagenhafte 3 500 Euro waren das Ergebins der Tombola im Rewe Hundertmark am verkaufsoffenen Sonntag Anfang Oktober in Emmelshausen. Diese Summe wurde noch am selben Tag an die Benefizradler der Vor-Tour der Hoffnung übergeben.

Unermüdlich, engagiert, anderen helfen, immer im Dienst der guten Sache und mit noch viel mehr lobenden Worten lässt sich der Einsatz von Barbara Döring und Sabine Eckes umschreiben. Döring war für die Kinder unterwegs, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Erneut hat sie, unterstütz von Marktleiter Daniel Schmitz, Sabine Eckes und einem Team aus Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine Tombola mit über 3 000 Preisen zusammengestellt um krebskranke und hilfsbedürftige Kinder zu unterstützen.

"Möglich ist das nur" so Barbara Döring, "weil viele Zulieferer von REWE Hundertmark sich solidarisch erklärten und diese Aktion mit unterstützen." Die Vor-Tour der Hoffnung, vertreten durch Anja Wendling, Rita und Rainer Friedrich sowie Heidi und Oswald Haese, möchte sich ganz herzlich bei Barbara Döring, Sabine Eckes, Daniel Schmitz und der Belegschaft von Rewe Hundertmark bedanken, die mit einer fantastischen Teamleistung dieses Ergebnis ermöglicht haben.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.