Klaus Desinger

Drogennest ausgehoben?

Spezialeinsatz der Polizei in ehemaliger Kneipe

Niederhosenbach. Über acht Stunden dauert der Großpolizeieinsatz in dem kleinen Ort Niederhosenbach bei Herrstein. Anwohner berichten, dass die Beamten das Haus in der Talstraße, gegen 13.30 stürmten und eine Person verhafteten. Im Laufe des Nachmittags kamen dann zivile Dienstfahrzeuge, Einsatzbusse und die Spurensicherungen aus der Region Mainz, Frankfurt und Trier hinzu. Ein Auto soll beschlagnahmt worden sein.

Zur Spurensicherung wurde das innere der ehemaligen Gaststätte „Zum Römer“, die seit rund 20 Jahren  geschlossen hat, samt dem angrenzenden Wohnhaus über Stunden voll ausgeleuchtet.  Mehrere Nachbarn gaben an, dass vor 3 bis 4 Jahren ein Mann das Anwesen erworben hatte, er selten da war und immer nur ganz oben unter dem Dach Licht brannte.


Nachts kamen öfter Autos

Öfter seien spät abends Autos angefahren und vor 6 Uhr wieder weggefahrensein. Die Polizei rückte gegen 22.30 mit ihrem gesamten Personal ab.  Auf WochenSpiegel-Nachfrage beim Trierer Polizeipräsidenten hieß es, dass es sich um einen Einsatz aufgrund von Betäubungskriminalität handele. Weitere Details könnten aus ermittlungstaktischen Gründen noch nicht bekannt gegeben werden, so eine Sprecherin. Fotos: Sebastian Schmitt

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.