mb

Feuerwache 4 lädt zum Tag der offenen Tür

Fahrzeughalle und Löschfahrzeug werden präsentiert

Idar-Oberstein Stadt. Am Samstag, 9. September, ab 11 Uhr veranstalten die Feuerwehrleute und der Förderverein der Feuerwache 4 im Stadtteil Weierbach ihren diesjährigen Tag der offenen Tür. Dabei wird auch die Einweihung des neuen Anbaus der Feuerwache und die Übergabe des neuen Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeugs/Schiene (HLF 24/16S) gefeiert.

Die Zeit der mehr als beengten Raumsituation in der Feuerwache 4 ist jetzt vorbei. An das bisherige Wachgebäude wurde eine neue Fahrzeughalle angebaut, die neben zwei Stellplätzen auch die Umkleide für die Feuerwehrleute sowie ein Damen- und Herren-WC umfasst. An der Baumaßnahme haben sich die Angehörigen der Feuerwache 4 – derzeit verrichten dort 35 aktive Feuerwehrleute und 16 Mitglieder der Jugendfeuerwehr ihren Dienst – mit einer erheblichen Eigenleistung beteiligt.

„Rund 1 650 Arbeitsstunden haben die Kameradinnen und Kameraden hier ehrenamtlich geleistet“, berichtet der stellvertretende Wachführer Frank Knapp. Und das neben dem normalen Übungs- und Einsatzdienst. „Abrissarbeiten, verputzen, streichen, Kabelkanäle und Kabel verlegen, Installationsarbeiten, pflastern und vieles mehr“, zählt Knapp die Gewerke auf, die von den Feuerwehrangehörigen abgearbeitet wurden. „Das war eine ganz hervorragende Leistung“, unterstreicht auch Wehrleiter Jörg Riemer.

Davon können sich dann auch die Besucher des Tags der offenen Tür überzeugen. Die Veranstaltung findet sonst immer sonntags statt, in diesem Jahr wurde sie extra auf den Samstag gelegt, weil freitags die offizielle Einweihung des Anbaus und die Übergabe des HLF 24/16S erfolgt. Das neue Fahrzeug verbessert die Hilfeleistung bei Unfällen auf dem Schienennetz. Es kann auf die Bahnschienen aufgegleist werden und ermöglicht es der Feuerwehr, im Notfall auch entlegene Teile des Bahnnetzes zu erreichen. Das Fahrzeug wurde im Rahmen der interkommunalen Zusammenarbeit im Brand- und Katastrophenschutz durch den Landkreis Birkenfeld angeschafft und wird in der Idar-Obersteiner Feuerwache 4 stationiert, da in diesem Bereich ein geeigneter Gleiszugang vorhanden ist.

Das neue Fahrzeug und natürlich auch alle anderen Feuerwehrautos werden beim Tag der offenen Tür ausgestellt und können besichtigt werden. Darüber hinaus finden ab 14 Uhr Schauübungen und Vorführungen statt, ab 20 Uhr gibt es Livemusik mit dem Schlossweiher Marinechor. Natürlich ist mit Getränken, Speisen vom Rost, Kaffee und Kuchen sowie hausgemachter Pizza (ab 18 Uhr) auch für das leibliche Wohl gesorgt. Die Feuerwehrleute und die Mitglieder des Fördervereins freuen sich auf zahlreiche Besucher. 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.