Klaus Desinger

Idar-Obersteiner Jazztage: Bitte mit Button

Mit dem Förderbutton Festival unterstützen

Idar-Oberstein Stadt. Auf ein spannendes Programm können sich die Besucher der 22. Jazztage Idar-Oberstein freuen, die vom 19. bis 21. Mai in der Fußgängerzone Idar stattfinden: Vom Trio Chris Kramer & Beatbox ’n’ Blues – die Gitarren, Gesang und Mundharmonika mit Beatbox kreuzen – bis hin zum Klarinettisten Rolf Kühn – der für sein Lebenswerk mit der Ehrenurkunde des Preises der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet wurde – ist für jedermann etwas dabei.

Um den Fortbestand des Festivals zu sichern, wird auch dieses Jahr wieder ein Förderbutton angeboten, der als wichtigste Einnahmequelle zur Refinanzierung der Jazztage dient. Mit dem Kauf des Buttons können die Besucher also dazu beitragen, dass das Festival auch zukünftig für die Stadt finanzierbar bleibt. Und damit jugendlichen Besuchern die Unterstützung leichter fällt, gibt es für sie Förderbändchen zu einem geringeren Preis. Oberbürgermeister Frank Frühauf ruft daher alle Freunde der Jazztage dazu auf, mit dem Kauf eines Buttons oder Bändchens das Festival zu unterstützen und dessen Fortbestand zu sichern.

Festival mit Förderbutton unterstützen

Der Button kann zum Vorverkaufspreis von 6 Euro bei der Tourist-Information Idar-Oberstein sowie den Buchhandlungen Schulz-Ebrecht und Carl Schmidt & Co. erworben werden. An den Veranstaltungstagen kostet er 8 Euro. Das Bändchen für Jugendliche bis 18 Jahre, Schüler, Studenten und Auszubildende ist im Vorverkauf für 3 Euro und an den Veranstaltungstagen für 4 Euro erhältlich.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.