Klaus Desinger

Nahe-Brücke wird am Wochenende installiert

Idar-Oberstein Stadt. Wie geplant wird an diesem Wochenende die Stahlkonstruktion für die neue Nahebrücke an der Michelswiese installiert. Die vier Schwertransporter, die die Stahlträger der Brückenkonstruktion befördern, werden voraussichtlich bereits heute Nacht in Idar-Oberstein eintreffen und im Gewerbegebiet „Am Kreuz“ abgestellt.

Ab Freitag, 24. November, um 20 Uhr wird die Brücke, die die B41 mit dem Gewerbegebiet „Am Kreuz“ sowie dem Stadtteil Georg-Weierbach verbindet, für den Verkehr komplett gesperrt. Dann werden auf beiden Uferseiten die Kräne, die die Stahlträger auf die Brückenlager hieven, aufgebaut. Am Samstagmorgen beginnt die Installation der Stahlträger, die planmäßig bis Sonntag, 26. November, um 12 Uhr abgeschlossen sein soll. Danach wird die Brücke wieder für den Verkehr freigegeben. Sollte das Zeitfenster für die Arbeiten nicht vollständig benötigt werden, ist natürlich auch eine frühere Freigabe möglich.

Während der Sperrung wird der Verkehr zum Stadtteil Georg-Weierbach, Gewerbegebiet „Am Kreuz“ sowie Aldi-Markt über die B 41 und den Ortsteil „Felsenmühle“ umgeleitet. Die Umleitungsstrecke ist ausgeschildert.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.