ab

Scheune brennt lichterloh

Hunsrück/Nahe. Am Dienstag, 31. Oktober, haben Anwohner in Hahn um 2.38 Uhr den Vollbrand einer Scheune bemerkt. Diese stand am Ortsrand auf dem freien Feld. Die Scheune brannte bis auf die Grundmauern ab.

 

In der Scheune war ein recht neuwertiges Wohnmobil untergestellt. Der Sachschaden dürfte sich auf über 100 000 Euro belaufen, da allein das Wohnmobil einen Wert von gut 80 000 Euro gehabt haben dürfte. Die Brandursache ist noch völlig unklar. Im Verlauf der Woche werden Brandermittler der Kriminalpolizei die Untersuchung aufnehmen.

Die Löscharbeiten dauerten bis etwa 5.45 Uhr an. Es wahren Wehren aus Sohren-Büchenbeuren, Hahn, Raversbeuren und Kirchberg mit insgesamt über 50 Wehrleuten eingesetzt.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.