ab

Zwei Schwerverletzte und ein brennendes Auto nach Unfall

Am Sonntagmorgen gegen 8.36 Uhr ereignete sich auf der L 193, zwischen Würrich und dem Flughafen Hahn, ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei kam es auf gerader Strecke zu einem Zusammenstoß zweier sich im Gegenverkehr befindlichen Pkw, wobei einer in Vollbrand geriet.

Der Fahrer des brennenden Pkw konnte noch rechtzeitig durch Ersthelfer aus dem Fahrzeug befreit werden. Die Unfallursache ist bislang noch unklar. Bei dem Verkehrsunfall wurden die beiden Fahrzeugführer schwer verletzt und in Krankenhäuser eingeliefert. Ein Rettungshubschrauber war ebenfalls im Einsatz. Die L 193 wurde voll gesperrt und konnte, nach Reinigung durch die zuständige Straßenmeisterei Kirchberg, erst gegen 12.45 Uhr wieder frei gegeben werden.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.