Klaus Desinger

Laster-Fahrer schwer verletzt

Kirn. Schwerer Unfall auf der B 41

Gegen 11.15 Uhr wurde der Polizei Kirn ein schwerer Verkehrsunfall mit einem beteiligten Lastwagen und einer schwer verletzten Person gemeldet. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass ein Lkw aus bisher ungeklärter Ursache auf eine verkehrsbedingt haltende Fahrzeugschlange, die an einer roten Lichtzeichenanlage wartete,  aufgefahren ist. Der Brummi fuhr gegen das letzte Fahrzeug der Fahrzeugschlange. Hierbei handelte es sich ebenfalls um einen Laster. Durch den  Aufprall wurden die zwei vorderen wartenden  Fahrzeuge ebenfalls beschädigt. Der 44-jährige Fahrer wurde in seinem Führerhaus eingeklemmt und ist schwer verletzt. Die B 41 ist zurzeit in Höhe Monzingen in beiden Richtungen komplett gesperrt. Eine Umleitung erfolgt über die L 232 in Richtung Meddersheim/Merxheim. Neben der Polizei Kirn, sind rund 20 Einsatzkräfte der Freiweilligen Feuerwehren und der Rettungsdienst im Einsatz.

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.