Klaus Desinger

Mit dem Alpenverein auf die Kirner Dolomiten klettern

Oberhausen b. Kirn. Nach dem großen Erfolg 2016, gibt es am 1. April erneut einen gratis Klettersteig, für einen Tag in Oberhausen. Für Kletterbegeisterte mit ersten Erfahrungen im Sichern und Klettern bietet die Idar-Obersteiner Ortsgruppe des Deutschen Alpenvereins, Sektion Kaiserslautern, einen "Tag am Fels" an.

Der eintägige Kurs findet am Samstag, 1. April, an den Oberhausener Felsen oberhalb von Kirn statt und geht auf die Besonderheiten des Kletterns in der freien Natur ein. Themen sind unter anderem die erforderliche Ausrüstung, Seil- und Knotenkunde, Seilschaft in Aktion und selbstverständlich das Klettern am Taunusquarzit des Kirner Landes. Die Ausbildung erfolgt je nach Fertigkeiten und Vorkenntnissen der Teilnehmer in verschiedenen Gruppen und wird von Fachübungsleitern und Trainern des Deutschen Alpenvereins geleitet.

Schwindelfreiheit vorausgesetzt

Gurte, Helme und Sicherungsgeräte können bei Bedarf gestellt werden. Parallel zum Kurs wird an den Felsen für einen Tag ein Klettersteig errichtet. Der Steig ist 250 Meter lang und durchgehend mit einem Fixseil gesichert. Er führt bergauf und bergab in zwei Schleifen über die Felsen und erfordert Schwindelfreiheit und Trittsicherheit. Entsprechende eigene Ausrüstung (Klettersteigset, Helm und Bergschuhe) vorausgesetzt, kann der Steig ab 11 Uhr von jedermann und völlig kostenlos auf eigene Gefahr begangen werden. Anmeldungen zum Kurs (25 Euro) bis spätestens Mittwoch, den 29. März. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen bei Heiko Kaiser 01 73 / 6 84 01 11 (heiko.kaiser@kirn.de) oder Torsten Klein 0 67 81 / 2 44 83. Foto: Schmitt

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.