Montag, 29. Dezember 2014
Hunsrück/Nahe

Silvester sicher feiern: DRK-Sicherheitstipps

Nur noch wenige Tage bis zur Silvesterfeier und zum freudig erwarteten…

Kreis Euskirchen

TON-Fabrik: Neues Jahr, neuer Betreiber, neues Konzept

Die Ton-Fabrik setzt in Zukunft auf Events statt herkömmlichen Discobetrieb.…

Stadt Trier

Feuerwehr rettet Frau aus brennender Wohnung in Heiligkreuz

Aus bislang unbekannter Ursache kam es am Samstagabend, 27. Dezember, gegen…

Bitburg

B 51 durch mehrere Lkw teilweise blockiert

Nach starkem Schneefall blieben am Samstag, 27. Dezember, ab circa 6 Uhr…

Bitburg

Frau wird beim Schneeräumen von Auto erfasst

Ein Pkw-Fahrer befuhr am Samstag, 27. Dezember, gegen 9.35 Uhr die Albachstraße…

Bitburg

Pkw gerät ins Schleudern und kollidiert mit Geländewagen

Am Samstag, 27. Dezember, kam es gegen 12.40 Uhr auf der B 51 bei Bitburg zu…

Kreis Bernkastel-Wittlich

Baumbrüche durch Schneelast

Mit verstärkt einsetzendem Schneefall kam es in den Morgenstunden und weiter im…

Stadt Trier

Betrunkener beleidigt und verletzt vier Polizisten

In der Nacht zum Samstag, 27. Dezember, gegen 3 Uhr, pöbelte ein sehr stark…

Kreis Euskirchen

Eifeler Tierfilmer im Südpolarmeer

Mit einem Bildergewitter befeuert "Kielings kalte Welt" am Neujahrstag die…

Hunsrück/Nahe

Frau ist Straße zu steil und zu schmal

Kurioser Hilfseinsatz der Polizei in Bad Münster am Stein-Ebernburg: Da einer…

Hunsrück/Nahe

Kripo nimmt mutmaßliche Sexualstraftäter fest

Die beiden unbekannten Männer, die am 13. Dezember 2014 in der…

Sport

3900 Zuschauer feiern TBB-Sieg gegen Oldenburg

Erneut hat Basketball-Bundesligist TBB Trier seine Heimstärke unter Beweis…

Stadt Trier

Feuer am zweiten Weihnachtstag

Zu einem Feuer musste am zweiten Weihnachtstag die Feuerwehr in Trier…

  • Aktuelles
  • Städte & Gemeinden 
  • Veranstaltungen 
  • Verlag
  • Gesundheit
Hunsrück/Nahe, Idar-Oberstein, Kirn

Tunnelbrand: Sechs Feuerwehrleute verletzt

Klaus Desinger | 28.12.2012
Bei dem Brand eines Autos im Altenbergtunnel heute Morgen (wir berichteten) sind sechs Einsatzkräfte der Feuerwehr verletzt worden. Sie wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen in die Kliniken Idar-Oberstein und Kirn verbracht. Zwei Feuerwehrleute verblieben dort unter ärztlicher Aufsicht stationär.

Eine 42-jährige Frau war mit ihren beiden 6 und 7 Jahre alten Kindern in einem VW Golf von Nahbollenbach kommend in Richtung Oberstein unterwegs. Beim Befahren des  300 Meter langen Altenbergtunnels bemerkte sie plötzlich, dass ihr Fahrzeug immer langsamer wurde und auf Gasgeben nicht mehr reagierte. Daraufhin hielt die Frau noch im Tunnel am Fahrbahnrand an, um nach dem Rechten zu sehen. Dabei stellte sie fest, dass es unter dem Auto brannte und sich Rauch verbreitete. Sie nahm ihre beiden Kinder und flüchtete aus dem Tunnel. Ein weiterer Verkehrsteilnehmer brachte sich ebenfalls in Sicherheit und verständigte über Notruf Feuerwehr und Polizei. Über die Integrierte Leitstelle Bad Kreuznach wurde die Feuerwehr Idar-Oberstein alarmiert; die Feuerwache 3 und 4 waren vor Ort mit 30 Floriansbrüdern im Einsatz. Sie konnten jedoch nicht mehr verhindern, dass der Pkw völlig ausbrannte.

Am Golf entstand Sachschaden in Höhe von etwa 15 000 Euro. Des Weiteren entstanden Hitzeschäden an der Tunnelwand sowie an der Fahrbahndecke, die hinsichtlich der Schadenshöhe nicht näher beziffert werden können.

Als Brandursache wird ein technischer Defekt vermutet.

Die B 41 war für rund 2 Stunden voll gesperrt; der Verkehr wurde über die alte B 41 umgeleitet.

 

Foto: Klaus Desinger

Artikel kommentieren

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
Keine Kommentare