Mittwoch, 30. Juli 2014
Stadt Trier

Hoheit trinkt gerne trockenen Riesling

Vom 1. bis 4. August findet das Olewiger Weinfest statt. Zum Auftakt des…

Prüm

Spaß an Fußball und Gemeinschaft

Gleich zwei erfahrene Jugendtrainer, Simone Rezzola und Andrea Cattaneo, des AC…

Thomm

Linienbus landet in Straßengraben: 14- jährige verletzt

Auf der L 149 vor der Ortschaft Thomm kam es zu einem mit einem Linienbus am…

Bergweiler

Frau stirbt nach Zusammenstoß mit PKW

Am Dienstag, 29. juli, kam es gegen 13.18 Uhr auf der K 44 zwischen Wittlich…

Eicherscheid

Den Drahtesel in Perfektion beherrscht

Der Radsport scheint immer mehr zur Eifeler Passion zu werden. Dominik Neumann…

Altkreis Monschau

Kino unter freiem Himmel

»Kino einmal anders erleben! Dazu laden die FilmSchauPlätze auch in diesem…

Kreis Euskirchen

Nach 70 Jahren: Recovery Team sucht vermissten US-Piloten

Unter dem Motto »Until they are home« arbeiten die amerikanische Historikerin…

Eifel

Ein Bekenntnis zur Ehrlichkeit

Das Exerzitienhaus des Bistums, gelegen im Talkessel der Kyll und umgeben von…

St. Johann

Barockes Gartenfest mit Feuerwerk

Eine Zeitreise ins 18. Jahrhundert erleben Besucherinnen und Besucher am…

Stadt Trier

Mit der Bundespolizei am Hauptbahnhof unterwegs

Sie setzen sich für das Wohl anderer ein und leisten einen wichtigen Beitrag…

Mertesdorf

Schwerer Unfall: Fahrerin gerät in Gegenverkehr

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei Verletzten kam es am Montagabend, 28.…

Franzenheim

Zwei Verletzte nach Frontalcrash

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am späten Montagnachmittag, 28. Juli,…

Altkreis Monschau

Vertrauliche Geburt statt Babyklappe

Frauen, die ihre Schwangerschaft geheim halten wollen oder müssen sind oft…

Stadt Trier

Kein Parken vor dem Rathaus: Augustinerhof ist Baustelle

Ab Montag, 28. Juli, bis einschließlich Montag, 18. August, ist die Zufahrt auf…

  • Aktuelles
  • Städte & Gemeinden 
  • Veranstaltungen 
  • Verlag
  • Gesundheit
Hunsrück/Nahe, Idar-Oberstein, Kirn

Tunnelbrand: Sechs Feuerwehrleute verletzt

Klaus Desinger | 28.12.2012
Bei dem Brand eines Autos im Altenbergtunnel heute Morgen (wir berichteten) sind sechs Einsatzkräfte der Feuerwehr verletzt worden. Sie wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen in die Kliniken Idar-Oberstein und Kirn verbracht. Zwei Feuerwehrleute verblieben dort unter ärztlicher Aufsicht stationär.

Eine 42-jährige Frau war mit ihren beiden 6 und 7 Jahre alten Kindern in einem VW Golf von Nahbollenbach kommend in Richtung Oberstein unterwegs. Beim Befahren des  300 Meter langen Altenbergtunnels bemerkte sie plötzlich, dass ihr Fahrzeug immer langsamer wurde und auf Gasgeben nicht mehr reagierte. Daraufhin hielt die Frau noch im Tunnel am Fahrbahnrand an, um nach dem Rechten zu sehen. Dabei stellte sie fest, dass es unter dem Auto brannte und sich Rauch verbreitete. Sie nahm ihre beiden Kinder und flüchtete aus dem Tunnel. Ein weiterer Verkehrsteilnehmer brachte sich ebenfalls in Sicherheit und verständigte über Notruf Feuerwehr und Polizei. Über die Integrierte Leitstelle Bad Kreuznach wurde die Feuerwehr Idar-Oberstein alarmiert; die Feuerwache 3 und 4 waren vor Ort mit 30 Floriansbrüdern im Einsatz. Sie konnten jedoch nicht mehr verhindern, dass der Pkw völlig ausbrannte.

Am Golf entstand Sachschaden in Höhe von etwa 15 000 Euro. Des Weiteren entstanden Hitzeschäden an der Tunnelwand sowie an der Fahrbahndecke, die hinsichtlich der Schadenshöhe nicht näher beziffert werden können.

Als Brandursache wird ein technischer Defekt vermutet.

Die B 41 war für rund 2 Stunden voll gesperrt; der Verkehr wurde über die alte B 41 umgeleitet.

 

Foto: Klaus Desinger

Artikel kommentieren

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
Keine Kommentare