ab

Betriebsunfall: LKW stürtzt beim Abkippen um

Ein LKW, der auf einem Privatgrundstück Mutterboden abkippen wollte, ist am Montagmittag, 19. Juni, in Riesweiler umgestürtzt. Das Fahrzeug hatte den Halt auf dem weichen Untergrund des geneigten Grundstückes verloren und kippte auf die rechte Seite. Der Fahrzeugführer wurde im Führerhaus umhergeschleudert und erlitt leichte Verletzungen. Er wurde in die Hunsrückklinik gebracht. Der LKW musste mit großem Gerät geborgen werden.

Beim Umstürzen wurde der Lkw selbst und durch den auf das Nachbargrundstück gefallene Mutterboden ein Gartenhaus beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Die Feuerwehren aus Riesweiler und Rheinböllen waren mit starken Kräften vor Ort und unterstützen die Rettungs- und Bergungsarbeiten.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.