ab

Kollision auf der B9: Drei verletzte Personen

Hunsrück/Nahe. Bei einer Kollision zwischen einem englischem Reisebus und einem Pkw auf der B 9 bei St. Goar-Fellen wurden am gestrigen Mittwoch, 6. September, drei Personen verletzt - eine davon schwer.

Der Verkehrsunfall ereignete sich gegen 14.46 Uhr auf der B 9 in Höhe der Ortslage Fellen. Der Reisebus war in Richtung Boppard unterwegs, als er an der Unfallstelle mit dem entgegenkommenden Pkw kollidierte. Durch die Wucht des Aufpralls drehte sich der Pkw mehrfach um die eigene Achse, bevor er nach einer Kollision mit der Schutzplanke endgültig zum Stehen kam.

Die drei Insassen des Pkw wurden dabei verletzt. Der Fahrer erlitt schwere Verletzungen und musste mittels Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht werden. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Bus wurde vorne links beschädigt. Die B 9 war für eine Stunde voll gesperrt.

Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Unfallhergang machen können, mögen sich bitte mit der Polizeiinspektion Boppard, Tel. 0 67 42 / 80 90, in Verbindung setzen.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.