ab

572. Nunkircher Markt am 6. und 7. September

Sargenroth. Die Gemeinde Sargenroth lädt am Dienstag und Mittwoch, 6. und 7. September, herzlich zum 572. Nunkircher Markt ein. Ein abwechslungsreiches Programm ist vorbereitet. Gegenwart trifft auf Tradition. Darbietungen von Handwerk, Kunst und Technik runden das umfangreiche Unterhaltungsangebot ab.

Auch in diesem, wie in jedem der 571 Jahre zuvor, ist die Begegnung von Menschen, das Austauschen von Ereignissen des letzten Jahres, am besten bei gutem Essen, kühlen Getränken und Unterhaltungsmusik das Herzstück des Nunkircher Marktes.

Das Programm ist auf die Pflege des Brauchtums abgestimmt. Insbesondere mit dem Theaterstück zur Markteröffnung der „Säärschitter Kiewelschisser“, sowie den Trachtentänzen der Kinder und Jugendlichen in Begleitung der Seniorentrachtengruppe, wird das Brauchtum lebendig gehalten. Hinzu kommen Darbietungen von altem Handwerk, Kunsthandwerk und althergebrachten Handarbeiten, die wir im Handwerkerzelt präsentieren. So können Gäste beispielsweise den Druck der historischen Marktrechte der Gemeinde Sargenroth, mit einem alten Druckstock, bewundern und das Druckerzeugnis erwerben.

Doch nicht nur Tradition, auch neuen Technologien des regionalen Handwerks und Gewerbes sind vertreten. Der Krammarkt mit über 90 Ständen und der Viehmarkt mit Schafen, Schäferkarren, Hühnern und Ziegen symbolisieren das traditionelle Marktgeschehen. Das Thema Wald und damit auch der Naturpark Soonwald-Nahe sind vertreten. Die musikalische Unterhaltung im Zelt bietet an beiden Tagen die Band „Nachtexpress“.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.