Katharina Schmitz

SpVgg Cochem: Sieg gegen SG Niederburg

Mosel. Eine spielstarke und einsatzfreudige Cochemer Mannschaft gewinnt 3:0

In der ersten Halbzeit sahen die Gäste auf der neuen Zuschauertribüne im Moselstadion Cochem eine von Beginn an stürmende Mannschaft der SpVgg Cochem. So traf das Cochemer Team bereits in der Anfangsphase das Tor, Schiedsrichter Jan-Hagen Engel aus Monzelfeld entschied jedoch auf Abseits. In der 21. Minute konnte Eric van Moerbeck einen starken Freistoß von Michael Laux im gegnerischen Tor zum 1:0 versenken. Bis zur Halbzeitpause zeigten sich die Cochemer spielstark mit sicherem Passspiel und suchten immer wieder den Weg zum Tor und einem weiteren Treffer.

Nach dem Wiederanpfiff steigerte sich das Spiel dann in Tempo und Intensivität. Kleine Auseinandersetzungen zwischen den Spielern der beiden Seiten konnte der bis dahin sicher wirkende Schiedsrichter frühzeitig unterbinden. Trotzdem nahm das Spiel an Härte zu. Eine einsatzstarke Abwehr vereitelte bis dahin die Angriffsversuche der Elf aus Niederburg. Die Angriffsbemühungen der Cochemer wurden in der 79. Minute dann durch Andreas Nicolay belohnt. Eine passgenaue Vorlage zirkelte er unhaltbar ins Netz. In der Folge stürmte die Cochemer Mannschaft und der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten: In der 89. Minute erkämpfte sich Michael Freiwald den Ball und erzielte das sehenswerte Tor zum 3:0 Endstand.Die SpVgg Cochem präsentierte sich insgesamt als eine einsatzfreudige und spielstarke Mannschaft.

Vorschau: Am Sonntag, 21.September 2014, 14:45 Uhr, spielt die SpVgg Cochem gegen die SG Boppard (in Boppard).

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.