Bernkastel-Kues startet in die neue Kulturzeit - 25 Veranstaltungen von September bis März

Bernkastel. Kulturzeit 2012/2013 - Das neue Kulturprogramm der Stadt Bernkastel-Kues bietet für jeden Geschmack etwas. Mit 25 Veranstaltungen im Herbst und Winter hat die Kultur & Kur GmbH einen abwechslungsreichen Spielplan aufgestellt. Der Vorverkauf startet am Mi., 1. August.

"Wir haben uns auf kleine, feine Sachen konzentriert und uns bemüht,  der Stadt ein Profil zu geben",  sagte Hermann Lewen, Geschäftsführer der Kultur & Kur GmbH, bei der Vorstellung des Programms der Kulturzeit 2012/2013. Eine Urlaubsregion müsse aktiv etwas anbieten, Anlässe schaffen, um Touristen in die Cusanusstadt zu locken.  Und das Profil kann sich sehen lassen. Zwischen September und April bieten 25 Veranstaltungen ein facettenreiches Spektrum. Die drei Säulen dabei: Konzerte, Kabarett und Kindertheater. Gleich zur Eröffnung am 28. September wartet die Reihe mit Deutschlands A-Capella-Export Nr. 1 auf.  "Vocaldente" präsentiert in der Mosellandhalle einen Querschnitt durch die Hitlisten der vergangenen  100 Jahre. "Wir haben vor,  eine eigene Reihe mit A-Capella-Gesang ins Leben zu rufen. Mit "Vocaldente und "Viva Voce" haben wir zwei Top-Projekte, die mehrere Generationen anspricht", erklärt Lewen. Die fünf Stimmkünstler von "Viva Voce" sind zwar ein Geheimtipp, der erst im Herbst 2013 die Mosellandhalle stimmgewaltig aufmischen wird, doch die Karten sind bereits jetzt im Vorverkauf erhältlich. Weitere Höhepunkte in der Rubrik Konzerte sind die großen traditionellen Neujahrskonzerte am 5. und 6. Januar. Im Dreivierteltakt präsentieren Solisten gemeinsam mit dem Philharmonischen Orchester der Stadt Trier Melodien des letzten Operettenkönigs Robert Stolz. Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Bernkasteler Kammermusikvereinigung findet zu Allerheiligen (4.11.) ein Jubiläumskonzert im Kloster Machern statt, mit Werken von Bach bis  Vivaldi. "Eine kleine, intime Sache", so Lewen, wird das Weihnachtskonzert "Christmas & Emotion" am 1. Dezember, wenn sechs Jungmusiker aus der Region mit weihnachtlichen Soul- und Rockballaden auf die Adventszeit einstimmen. Und auch die zehn-jährige Partnerschaft mit Karlsbad wird musikalisch gefeiert.  Am 10. November entführen Solisten und das Karlsbader Streichorchester Divertimento in die "Zauberwelt der Oper und Operette". Die Kabarettreihe der neuen Kulturzeit fällt dieses Mal eher "Männer-lastig" aus. Highlight wird der Ausflug in die Welt der Stars sein, den Comedian und Bambi-Preisträger Jörg Knör am 8. März in der Mosellandhalle präsentiert. Eine spezielle Veranstaltungsreihe der neuen Kulturzeit ist der "Kindertheater-Club" für "kleine Menschen ab fünf". Vier attraktive Theaternachmittage (21.10., 2.12., 20.1. und 17.3) möchten Kleinstkinder wieder auf das Erzählen von Geschichten hinführen. Die Kulturzeit klingt am 19. April aus, wenn der Ex-Frontmann der "Spyder-Murphy-Gang", Günther Sigl, eine bunte Mischung aus Boogie Woogie, Rock´n´Roll und alten Schlagern auf die Bühne der Mosellandhalle bringt. Tickets und das komplette Programm gibt es unter www.kulturundkur.de       (af)

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.