Fünf Tage lang spannende Wettkämpfe: Bernkastel-Kueser Reitertage

Bernkastel. Fünf Tage mit spannenden Wettkämpfen und ansprechendem Rahmenprogramm verspricht das Sommer-Reitturnier auf dem Kueser Plateau.

Zum großen Sommerturnier werden viele Reiterinnen und Reiter in den unterschiedlichen Springprüfungen an den Start gehen. Durch die hohen Nennungszahlen, welche die vorherigen bei weitem übertreffen, wurden fünf Turniertage. Durch die Unterstützung zahlreicher Sponsoren konnte der PSV ein anspruchsvolles Freiland-Springturnier von  Kasse A* bis S** ausschreiben, bei dem auch Teilnehmer aus dem benachbarten Ausland erwartet werden. Höhepunkt wird am Sonntagnachmittag das Finale der Großen Tour sein, ein Springen der schweren Klasse mit Siegerrunde. 

Am Samstag finden die Finalritte der  Kleinen und Großen Regionalen Touren statt, bei denen die besten 25 Reiter aus den vorherigen Prüfungen um den Sieg kämpfen werden. Höhepunkt sind hier unter anderem die Sonderspringprüfungen am Abend unter Flutlicht. Beim Stafettenspringen bilden drei Reiter ein Team und sind gemeinsam im Parcours. Beim "Jump & Drive" startet der Reiter eines Teams mit einem Springparcours, anschließend muss er mit seinem Fahrer zu Fuß über ein Hindernis zum Auto laufen und mit diesem einen weiteren Parcours absolvieren. In den letzten Jahren war dieses besondere Programm dank der Moderation von Richter Klaus Blässing ein super Einstieg in die darauffolgende Party im großen Festzelt. Dazu sind auch die Nichtreiter wie immer herzlich eingeladen sind. Am Sonntag bestreiten  die besten 25 Reiter ihrer Klassen die finalen Ritte der großen, mittleren und kleinen Tour. Das Rahmenprogramm lädt alle Interessierten ein, dem Wehlener Plateau einen Besuch abzustatten. Sonntagnachmittag gibt es Ponyreiten für Kinder und ein Showprogramm  mit Quadrillie und einer Voltigiervorführung statt. Weitere Info unter Telefon 0 65 31 / 77 90 und auf www.reitverein-bernkastel.de.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.