Gefährliche Hundeköder in Bernkastel-Kues

Nägel und Schrauben in der Wurst

Am Donnerstag, 3. März, brachte ein Zeuge drei Wurststücke zur Polizei Bernkastel-Kues. In zwein der Stücke steckten Schrauben; im dritten Stück ein Nagel. Der Fundort dieser gefährlichen Köder war der Weinbergsweg in Verlängerung der Kapellenstraße in Bernkastel-Kues, an einem dort aufgestellten alten Kelter.

Die Polizei bittet die Hundebesitzer um besondere Vorsicht beim Ausführen der Tiere. Hinweise bitte an die Polizei Bernkastel-Kues, Tel. 06531 / 952 70.  Foto: Polizei

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.