Stephanie Baumann

Kurios: Kollison zwischen Gleitschirmflieger und Motorrad

Bernkastel. Zu einem außergewöhnlichen Verkehrsunfall kam es am Sonntag, gegen 18.30 Uhr bei Graach auf der B 53. Drei Personen wurden verletzt.

Ein 40-jähriger Gleitschirmflieger aus dem Raum Trier, der zuvor auf der Graacher Höhe gestartet war, war auf dem Landeanflug auf eine  gekennzeichnete Wiese bei Graach im Moselvorgelände.   Sachkundige Zeugen am Landeplatz berichten, dass der Pilot sehr hoch anflog, dadurch die Landewiese verpasste und stattdessen in der Böschung der nahegelegenen B 53 aufsetzte.

Der Gleitschirm wurde hierbei in die Fahrbahn geweht und erfasste ein vorbeifahrendes Motorrad. Das Krad stürzte  und schlitterte über die Fahrbahn, der Schirm mit dem noch eingehängten Piloten wurde hierbei mitgezogen. Sowohl der Gleitschirmflieger als auch der 48-jährige Kradfahrer und dessen Sozia aus der Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues mussten mit Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Schwerst verletzt wurde jedoch kein Beteiligter. Im Einsatz war das DRK mit drei Fahrzeugen und ein Notarzt sowie die Polizei Bernkastel-Kues.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.