stp

9,8 Millionen Euro für Breitbandausbau

Cochem. 9,8 Millionen Euro Fördermittel erhält der Landkreis Cochem-Zell aus dem Breitbandförderprogramm des Bundes für den Ausbau mit schnellem Internet in unterversorgten Gebieten. Das teilte der CDU-Bundestagsabgeordnete Peter Bleser mit.

Die Nachricht erhielt der Bundestagsabgeordnete aus Brachtendorf von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt. "Mit dieser Förderung werden alle Haushalte und Unternehmen, die noch keine Versorgung von 30 Mbit haben auf mindestens 50 Mbit aufgerüstet. Gewerbegebiete werden durch diese Förderung direkt mit Glasfaserleitungen an-geschlossen", so der Parlamentarische Staatssekretär im Bundeslandwirtschaftsministerium. Bleser freut sich, dass seine Unterstützung erfolgreich war, und der Landkreis damit seine Spitzenposition in der Breitbandversorgung weiter ausbauen könne.

Themenfoto: Archiv

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.