stp

Auto ausgebrannt

Klotten. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Klotten und Cochem sind am Freitagmittag, 16. Juni, zu einem Einsatz auf der "Klottener Betonstraße" ausgerückt.

Ein Autofahrer aus Bonn war in Richtung Tier- und Freizeitpark unterwegs, als er einen schmorenden Geruch bemerkte. Er hielt an und verließ das Auto, das komplett ausbrannte. Es entstand ein geschätzter Schaden von rund 5.000 Euro. 

Foto: Polizei

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.