Ein Stern für die Mondläufer

Cochem. Der Lauftreff des Turnvereins Cochem ist für seine Mondlauf-Aktion mit einem "Bronzenen Stern des Sports" ausgezeichnet worden und wird den Kreis Cochem-Zell beim Landesentscheid in Mainz vertreten. Die Auszeichnung der Volks- und Raiffeisenbanken ist mit 1.500 Euro dotiert.

Die Vereinigte Volksbank organisierte den Wettbewerb auf regionaler Ebene. Dabei geht es nicht um höher, schneller, weiter. Es werden Vereine geehrt, die sich in besonderer Art und Weise um die Menschen in den Landkreisen verdient machen. Der Sieger des Landkreises Cochem-Zell kommt aus der Kreisstadt Cochem. Der Lauftreff des Turnverein 'Eintracht' 1862 Cochem wurde mit einem Großen Stern des Sports in Bronze für das Mondlauf-Projekt ausgezeichnet.

Passend bis zum 50-jährigen Jubiläum der ersten Mondbegehung am 21.07.2019, sind alle sportlich aktiven Menschen einladen, an einem Lauf zum Mond teilzunehmen. Dabei plant der Lauftreff des TV Cochem, gemeinsam mit Freunden und Unterstützern, im Aktionszeitraum von zwei Jahren, eine Entfernung von 384.400 Kilometern laufend, oder walkend zurückzulegen. Aktuell stehen die Zähler auf knapp 32.000 km. Auf der Homepage www.mondlauf.de kann jeder seine Kilometer melden. Dieses Gesamtkonzept wird von zahlreichen Aktionen flankiert: So hat ein 24-Stunden-Lauf im Juli neben 1.549 Kilometern an Laufleistung auch eine Spendensumme von über 3.600 Euro für die Aktion "Helft uns Leben" erbracht.

Beim Lauftreff kommen Menschen aller Altersklassen zusammen. Besonders auch das gemeinsame Sporterlebnis mit Menschen mit Behinderungen wird gepflegt. Zusammen mit der BSG Ebernach walkten und liefen Menschen unterschiedlicher Altersklassen, absolut unbefangen, auf einem 600 Meter langen Rundkurs um die Pflege- und Bildungseinrichtung Kloster Ebernach durch die Weinberge und motivierten sich so gegenseitig. Jeder war in seinem individuellen Wohlfühltempo unterwegs und doch gemeinsam in einer großen, inklusiven Gruppe. Dieses Engagement würdigte die Jury mit einem "Bronzenen Stern des Sport". 

Foto: privat

www.sterne-des-sports.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.