cw

Weinmajestäten zum "Anbeißen"

Neueste Tortenkreation im "Kulturcafé Germania" vorgestellt

Cochem. Einen Termin, wie diesen, nehmen die zukünftige Weinkönigin Lisa Laux und ihre Weinprinzessin Bichi Pham sicherlich nur zu gerne wahr: Im Kulturcafé Germania wurde ihnen zu Ehren die aktuelle Tortenkreation vorgestellt und von ihnen persönlich an die anwesenden Gäste verteilt.

Bei der Kreation der majestätischen Torte berücksichtigte der Gastgeber Herbert Budweg die Wünsche der Weinregentinnen und ließ ihre Ideen mit einfließen. Insgesamt dauerte der Prozess fast zwei Monate.

Die Torte besteht aus hellem und dunklem Biscuit, einer Weincreme, heller und dunkler Sahne, Weintrauben sowie Beeren und trägt den Namen "Beerenauslese für Lisa und Bichi". Das dekorative Highlight: Miniatur-Stadtwappen und silberne Kronen aus Zucker zieren die Torte. "Die Komposition von hellen und dunklen Schichten spiegelt die beiden Damen wider. Sie haben blondes und braunes Haar, hellen und dunklen Teint und tragen ein helles und ein dunkles Kleid", so Budweg, der die Tradition der Tortenkreation seit 2009 pflegt.

Gäste können die "Torte des Monats" ausschließlich im August verköstigen und auch nur in den beiden Jahren, in denen die Damen in Amt und Würde sind und die Moselstadt repräsentieren.

 

Foto: Wicher

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.