cw

Zu Hause ist es doch am Schönsten

Die besten Tipps für Ferien in der Region

Ernst. Zehn Tage Sommerferien und keine Ideen mehr, wie die freie Zeit spannend genutzt werden kann? Der WochenSpiegel will Ihnen in puncto Freizeitgestaltung auf die Sprünge helfen. In den nächstenTagen gibt es daher einige Vorschläge von unserer Redaktion. Wir starten an der Mosel.

In den Sommerferien muss es nicht immer an den Strand oder in die Berge gehen. Urlaub zu Hause - fernab des Massentourismus - kann mindestens genau so schön sein.

Wenn, wie derzeit, das Wetter etwas unbeständig ist, dann bietet sich ein Besuch im neuen Moselland-Museum in Ernst an. Hier können 28 Traktoren und noch viele andere Dinge aus der, »guten alten Zeit«, die sich angesammelt haben, bestaunt werden. Die Schmuckstücke sind geputzt, gepflegt und technisch in einwandfreiem Zustand. Die Besucher erwartet darüber hinaus auch eine kleine Schmiede, eine Traubenkelter, ein Klassenzimmer, eine Ofenausstellung und Einblicke in Winzerhäuser früherer Generationen.

Und wer hatte nicht schon immer den Traum, selbst einen Trecker zu fahren? Das Team vom Moselland-Museum bietet Ihnen die Möglichkeit, die Weinberge einmal hoch und wieder runter zu düsen.

Weitere informationen finden Sie unter: www.moselland-museum.de

Foto: Archiv/Pauly

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.