stp

Zurück ins Mittelalter

Cochem. Spielleute, Ritter, Schaukämpfe, Gaukler und ein mittelalterliches Marktszenario: Das Burgfest auf der Cochemer Reichsburg begeistert. Das Motto "Kurtzweyl und dar deftig Speyss und Tranck" lockte bereits am ersten Festtag Gäste aus aller Herren Länder auf das Wahrzeichen der Moselstadt.

Schon der Weg zur Burg stimmte auf das mittelalterliche Fest ein. Drechsler, Lederer und Schmiede zeigten ihr handwerkliches Können und Musiker spielten auf alten Instrumenten wie Sackpfeife, Davul und Schalmei. So eingestimmt waren die Burggäste binnen weniger Augenblicke ins Mittelalter eingetaucht. Und im Burghof wartete die Fecht- und Schaukampftruppe "Fictum" mit spektakulären und unterhaltsamen Ritterkämpfen auf. Ein mittelalterliches Fest, das alle Generationen begeistert.

Fotos: Pauly

www.burg-cochem.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.