stp

"Dorf mit Herz" feiert 750 Jahre

Jubiläumswochenende im August

Zettingen. Wenn die gemeinsame Silvesterfeier der Maßstab des Jubiläumsjahres ist, dann steht Zettingen eine große 750-Jahr-Feier ins Haus: "Zedding frehe, hout und morje" bewegt die Dorfgemeinschaft.

Das neue Jahr wurde an der großen Strohskulptur, die am Ortsausgang Richtung Hambuch auf das Jubiläum hinweist, begrüßt. Anschließend ging es im Gemeindehaus bis weit in den frühen Morgen weiter. "Da wurde getanzt und es hat keiner mehr am Tisch gesessen", schwärmt Ortsbürgermeister Johannes Hammes von der "intakten Dorfgemeinschaft". Ein Gefühl, das die Zettinger seit 2015 trägt und die Vorbereitungen für den großen Geburtstag der Eifelgemeinde beflügelt. Damit alleine ist es aber nicht getan: Ein Festausschuss mit den Unterausschüssen Infrastruktur, Öffentlichkeitsarbeit, Finanzierung, Verpflegung und Veranstaltung organisiert das Festjahr bis ins Detail. Voraussichtlich im März wird die Festschrift vorgestellt und am 1. Mai des Jahres jährt sich die erste urkundliche Erwähnung des Ortes. "Da werden wir uns noch etwas einfallen lassen", sagt der Ortschef, der wie das ganze Dorf dem Jubiläumswochenende am 19. und 20. August entgegenfiebert. Mehr als 100 verschiedene Aktionen vom Mittelalterlager über das Handwerk und die Landwirtschaft gibt es dann zu bestaunen. "Wir können nicht nur gut organisieren, sondern auch gut feiern", schmunzelt Hammes, der wie alle Zettinger auf gutes Wetter hofft. 

Zettingen wurde erstmals 1267 erwähnt, war aber, wie viele Orte der Region schon zur Römerzeit besiedelt. Heute wohnen in der Eifelgemeinde 265 Einwohner. Besonders stolz sind die Zettinger auf ihre Jüngsten. 36 Kinder sind 13 Jahre und jünger. Im Festausschuss sind neben den Gemeinderäten auch Vertreter aller Zettinger Vereine aktiv.

Foto: Pauly

www.zettingen.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Angelo Branduardi and Band

Monschau. Auf wunderbare, poetische und mitreißende Lieder können sich die Besucher bei Monschau Festival 2017 am Freitag, 25. August, um 20.30 Uhr freuen, wenn Angelo Branduardi mit Band auf der Open Air-Bühne der Monschauer Burg zu Gast ist. Das Konzert wird vom Energieunternehmen »EWV« präsentiert.Monschau. Auf eine mittlerweile 42-jährige Karriere, auf über 50 Alben und über 80 Millionen verkaufter Exemplare weltweit kann Angelo Branduardi zurückblicken und verfügt somit über einen schier unermesslichen Fundus.SeelenwohlÜber den poetischen Philosophen kann man wohl nur eines sagen: Der Mann ist ein Phänomen, der es versteht zu verzaubern. Seine kompromisslose Originalität ist das, was die Menschen auf seinen Konzerten seit Jahrzehnten fasziniert und begeistert.Die wunderbaren und mitreißenden Lieder machen seine Konzerte zu Happenings, die ein warmes Gefühl auf der Seele zurücklassen. Seine unverwechselbare Stimme, seine Virtuosität an der Geige und die unvergleichliche Liebe zum Leben und zur Musik machen sein Konzert bei Monschau Festival zu einer Besonderheit unter nächtlichem Sternenhimmel.Für den Auftritt von Angelo Branduardi and Band sind die Eintrittskarten bei der Hotline der Monschau Touristik unter 02472 / 804828 oder 80480 und in den Ticketshops der Region erhältlich.Mehr dazu im Netz: www.monschau-festival.deAuf wunderbare, poetische und mitreißende Lieder können sich die Besucher bei Monschau Festival 2017 am Freitag, 25. August, um 20.30 Uhr freuen, wenn Angelo Branduardi mit Band auf der Open Air-Bühne der Monschauer Burg zu Gast ist. Das Konzert…

weiterlesen