stp

Einbruchserie im Gewerbegebiet

Kaisersesch. Im Gewerbegebiet Kaisersesch ist in der Nacht von Samstag auf Sonntag, 2. auf 3. Dezember, in drei Gewerbebetriebe eingebrochen worden.

Die Täter versuchten zunächst auf dem Gelände einer Wäscherei einen Transporter zu stehlen, was jedoch nicht gelang. Dann entwendeten sie einen im Gewerbegebiet geparkten "Suzuki". Mit diesem Auto fuhren die Täter auf das Gelände einer Spedition und entwendeten aus einem Lkw zahlreiche Kartons, die mit Spirituosen gefüllt waren. Dort hatten sie den Zaun aufgeschnitten, um auf das Gelände zu gelangen. Die gleichen Täter brachen dann noch in das Gebäude eines Reifenhändlers ein. Hier wurde eine Scheibe eines Rolltores eingeschlagen. Der gestohlene "Suzuki" konnte noch nicht aufgefunden werden. Der Gesamtschaden wird auf rund 10.000 bis 15.000 Euro geschätzt.

Hinweise an die Polizei in Cochem unter 0 26 71 / 98 40.

Themenfoto: Archiv

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.